Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Content Marketing » Magazin » Content Marketing News  

28.4.2017 18:05      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Tutorial zum Bug
Copytrack findet Urheberrechtsverletzungen
Bots bekriegen Wikipedia
EuGH stärkt das Urheberrecht
Glaubwürdigkeit von Text
Facebook und Instagram Stories
AVP startet in Österreich
Youtube Rewind: Videos des Jahres
Youtube streamt HDR
issuu ändert Player
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Factcheck


 
Aktuelles
Inhalte  23.06.2015 (Archiv)

Panoramafreiheit in Europa

Alles, was man an öffentlichen Plätzen sehen kann, darf man auch fotografieren und veröffentlichen, wenn nicht Persönlichkeitsrechte verletzt werden etc. - doch dieses Prinzip ist jetzt in Gefahr.

In Österreich und Deutschland ist wie in den meisten Ländern der EU klar, dass man Häuser und Bauwerke in der Öffentlichkeit auf Fotos festhalten darf. Sind keine Personen im Vordergrund, dann spricht nichts gegen das Foto und die Nutzung desselben.

In Italien und Frankreich sieht man das bisweilen etwas anders - so können gewerbliche Rechte ausgeschlossen sein oder auch gänzlich Bewilligungen für alle sichtbaren Elemente erforderlich sein. Auch in Österreich versucht man immer wieder, Kapital aus öffentlichem Gut zu scheffeln - der Bund hat hier über die BIG ('scaut' wurde mittlerweile aufgelöst) schon Fotorechte von Wäldern und Bergen versilbern wollen...

Risiko: Gesetzesvorlage

Der Versuch der Piraten im EU-Parlament, die Panoramafreiheit auch generell in der EU durchzusetzen, bringt nun aber die gegenteilige Gefahr: Die Liberalen im EU-Parlament haben die Steilvorlage genutzt, um eine Gesetzesnovelle einzubringen, die de facto die Panoramafreiheit abschaffen würde. Am 7.7. kann sie beschlossen werden, nur noch nicht-gewerbliche Rechte sind dann möglich, was auch die Nutzung im Internet praktisch verbieten würde.



Fotografie im öffentlichen Raum wäre mit einer solchen Gesetzesgrundlage in Europa dann vorbei, wenn man sie legal betreiben will. Haben bisher nur Streetfotografen in einer Grauzone gearbeitet, werden dann noch viel mehr Inhalte ins Illegale abgeschoben - und das vermutlich rückwirkend auch für bisherige Werke. Zu hoffen bleibt, dass bis zur Entscheidung im Parlament noch Einsicht folgt - der Schaden wäre insbesondere rund um Tourismus und Kreative immens.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Panorama #Gesetz #Fotografie #Recht #Europa #Panoramafreiheit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Makaken und Peta
Früher hat sich Peta für Tiere eingesetzt, heute kümmert man sich affig für Urheberrechte von Affen......

Menschen fotografieren
Hört sich einfacher an als es ist. Doch es ist erstaunlich, wie viel Unterschied ein geknipstes Bild mit ...

Bildrechte, das Internet und Facebook...
Die rechtliche Seite von Fotos im Internet (und generell) ist nicht ganz einfach. Verschiedenste Rechte t...

Geld verdienen mit eigenen Fotos
Diverse Bildagenturen und Stock-Foto-Märkte bieten ambitionierten Fotografen die Möglichkeit, eigene Foto...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Inhalte | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Billigere Hotels



Gebrauchtwagenkauf



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt
 MTV Music Awards 2018 Soll Wien Austragungsort der EMA werden?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net