Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Content Marketing » Magazin » Content Marketing News  

10.12.2016 04:03      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Werbung mit Fotos in InstagramWegweiser...
Youtube streamt HDR
issuu ändert Player
Kopierte Texte finden
Viral Videos: Wir sammeln die besten!
Millionenklage wegen Fotorechten
Social Media und BildrechteWegweiser...
Wikipedia ist 15Video im Artikel!
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Postfaktum


 
Aktuelles
Inhalte  28.10.2015 (Archiv)

Nippel statt Hetze

Fotograf Olli Waldhauer hat eine Mission: Er möchte die Doppelmoral aufzeigen, die Facebook (wie andere US-Unternehmen) an den Tag legen. Er postet daher verbotene Nippel, um auf die erlaubte Hetze und Gewalt hinzuweisen.

Dass Facebook überhaupt kein Problem mit Gewalt aller Art hat, ist schon legendär. Auch bei anderen problematischen Themen hält sich das Social Network auffällig zurück - zumindest bei jenen, die 'nur' in Europa anders gesehen werden.

Facebook gehört europäisch gemacht!

Dass dadurch Gewalt und Hetze salonfähig gemacht wird, ist für unsere Gesellschaft nicht hinzunehmen. Gleichzeitig Freiheiten einzuschränken und offene Haltungsweisen und Toleranz per Zensur in die Schranken zu weisen, ist in US-Diensten allgegenwärtig. Diese Doppelmoral prangert Waldhauer auf eine Art an, die auffällig wie klar ist:

Eine Person ist illegal in Facebook...

Gemeinsam mit einem Team aus Models und Visagist hat er Bilder sprechen lassen. Weil diese Bilder in Facebook nur kurz sichtbar bleiben - die Zensur stößt sich an einer der beiden Personen in dem Bild, wie schon der Text sagt - haben wir ein heimisches Social Network für den Link hier eingesetzt. Durch zahlreiche Re-Postings ist aber auch Facebook gerade mit der Botschaft durchtränkt, gut so!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Social Media #Facebook #Gesellschaft #Hetze #Gewalt #Nacktheit #Zensur


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Teure Strafen für gute Moral
Menschen orientieren sich nur dann an ethischen Normen, wenn eine finanzielle Strafe droht. Zu diesem Sch...

Diaspora wegen Twitter-Zensur
Die radikalen Anhänger der Gruppe Islamischer Staat (IS) müssen nicht nur bei militärischen Auseinanderse...

Jahrbücher und Haut-Zensur
Dass Amerikaner mit ihren High-School-Jahrbüchern eine ganz besondere Beziehung eingehen, ist uns Europäe...

Selbstzensur im Social Web
71 Prozent der Facebook-Nutzer zensieren sich selbst kurz vor der Angst. Dies besagt die erste zum Phänom...

Zensur: Barely legal Teens
'Barely legal' sind die Teens, wenn sie kaum das Erwachsenenalter erreicht haben. Ein Code, der im Porno-...

Ellbogen als Facebook-Problem
Tierschänder sind es nicht. Nazi-Problemfälle auch nicht. Gewalt auch nicht, und sei sie noch so extrem. ...

Facebook gehört europäisch gemacht!
Derzeit versuchen Initiativen, Google und Facebook an Datenschutz und Privatsphäre Europas zu binden. Das...

Google+ mag keine Mittelfinger
Die kurze Geschichte: Google+ löschte einem Blogger sein Profilbild, weil es unangemessen sei. Die lange ...

Models in Facebook unerwünscht?
Facebook möchte immer mehr auch Firmen und professionelle Anbieter anziehen. Doch gerade in der beliebtes...

Forum: Ihre Meinung dazu!

efgani dönmez* 2.11.2015 10:19
Meinungsfreiheit und Strafrecht
"Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie sagen dürfen. " Evelyn Beatrice Hall über den französischen Schriftsteller und Philosophen François-Marie Arouet (Voltaire), . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Inhalte | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net