Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Content Marketing » Magazin » Content Marketing News  

21.2.2018 17:35      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Instagram bevorzugt unpolitisches Positives
Neu: DJI Mavic AirVideo im Artikel!
Youtube monetarisiert nur noch große Channels
EBU R128 und die Lautstärke der Videos
Musik-Download für Facebook
Youtube Rewind 2017Video im Artikel!
Gratis 3D-Objekte bei Poly
Alle Youtube-Videos herunterladen
Wasserzeichen sind kein SchutzVideo im Artikel!
Grafiken wirken in Twitter gut
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Instagram im Browser


 
Aktuelles
Aktuelles  17.01.2018

Youtube monetarisiert nur noch große Channels

Die neue Richtlinie erlaubt Adsense-Monetarisierung bei Youtube erst ab 1000 Abonnenten und 4000 Stunden Video-Sichtzeit. Damit sind Betreiber mit Einnahmen von bis zu rund 100 Euro künftig ausgeschlossen von Einnahmen aller Art auf Youtube.

Zumindest Geld von Youtube/Google gibt es dann nicht mehr. Schon im letzten Jahr hat Google die Bereitschaft, neue Channels ins Partnerprogramm aufzunehmen, drastisch eingeschränkt - nun geht man auch gegen bisherige Partner vor und schließt kleinere Channels aus.

Youtube Meldung

Wer die 1000 Abonnenten oder die 4000 Stunden Abrufzeit nicht erreicht hat, sollte die entsprechende Meldung zur Kündigung der Partnervereinbarung im Februar bereits im Creator Studio sichtbar haben.

Praktisch für Youtube: Auch Einnahmen aus dem Red-Programm gibt es so nicht mehr für die kleinen Partner. Dazu fallen für diese auch die Möglichkeiten der Verlinkung ihrer eigenen Website, denn Abspann und Infokarten mit Links sind Partnern vorbehalten. Der kommunizierte Vorteil für die Plattform ist es, die dann noch bestehenden Partner besser kontrollieren zu können - hinsichtlich werbefreundlichem Umfeld sollen diese dann stärker beobachtet werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Youtube #Google #Monetarisierung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Videoplattformen statt Youtube
Unter dem Druck von großen Werbekunden, die sich die Inhalte aussuchen wollten, wo die Werbung läuft, hat...

Dauerhafte Einnahmen: Abos, Clubs und Paywalls
Das, was klassische Medien im Verkauf durch Abos schaffen, versuchen auch Dienste im Internet zu erreiche...

Kein Urheberrecht in Youtube und Facebook
Immer mehr Channels in Youtube haben nur einen Grund für das Bestehen: Sie nutzen fremde Werke, um selbst...

Youtube verhindert fremde Einnahmen
Durch eine neue Richtlinie versucht Youtube Einnahmequellen, die andere über die Plattform erschließen, w...

Youtube vs. DailyMotion im Test
Vor einiger Zeit haben wir über Probleme bei Youtube berichtet, wo die Systeme zur Urheberrechtsüberwachu...

Youtube: Partner in Österreich
Die Monetarisierung von Videos in Youtube erreicht auch die Alpenrepublik und stellt ein immer größeres P...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Camaro 2018



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz
 Diebe mit Schlüssel Schutz gegen Funk-Öffnung von Autos

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net