WebWizard   29.1.2022 02:05    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Content Marketing News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Clubhouse in LinkedIn
Webinare optimal umsetzenWegweiser...Video im Artikel!
Social Shopping TV: Amazon Live Video
Chat aus Twitch, Facebook und Youtube in OBS
Remote Streaming-Produktion mit Streamyard und hopinWegweiser...
Kurze Clips von Amazon
Live Video-Streaming aus dem Internet produziertWegweiser...
Meta im Universe
Twitch gehackt
TikTok versus Youtube
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
Aktuelles
Publishing  19.10.2016 (Archiv)

issuu ändert Player

Die Plattform für all das, was in gedruckter Heftform ins Internet muss, ändert die Website, den Player und wohl auch das Konzept.

issuu war eine der ersten Plattformen, die sich dem Thema blätterbarer Inhalte in elektronischer Form widmete. Und sie war erstaunlich erfolgreich damit - nicht zuletzt aufgrund der Datenmenge, die sie durch einfache Bedienung online bringen konnte, aber sicher auch aufgrund der kostenlosen Zugänglichkeit von eigentlich geschützten Inhalten, die User rauf geladen hatten. Es war einfach, die neuesten Magazine und Zeitungen gratis zu erhalten, weil User sie einfach kopiert hatten.

Damit wurde issuu mit einem kritischen Inhalt groß, wie auch andere Plattformen durch geschaffene Grauzonen im Urheberrecht User angezogen haben. Das dürfte aber wenig zukunftsträchtig sein, denn die letzten Änderungen an der Website zielen eindeutig in Richtung professioneller Nutzer - issuu wird immer mehr zur Plattform für Verlage und professionelle Anbieter. Konzept, Website und auch Apps wurden zuletzt entsprechend geändert, vermutlich werden Abo- und Zahlungssysteme auch noch folgen, denn diese fehlen gegenüber dem Magazin-Mitbewerb noch.

Was nun noch fehlte, war der passende Player. Der war noch 'alt' im Vergleich mit dem Rest, sowohl, was die Optik betrifft, als auch, was die Technik betrifft. Flash und optische Dinge, die im Smartphone schwer umsetzbar waren, gaben Grenzen und Unterschiede nach Plattformen vor. Mit dem Relaunch des Players geht issuu also konsequent auch hier in eine neue Richtung. Technisch auf HTML5 basierend vereinfacht man auch optisch die Möglichkeiten. Zwar hat man das optische Blättern wieder nachgerüstet, das die Seiten so schön plastisch dargestellt hat, trotzdem ist der neue Player rudimentärer und simpler. So fehlt sogar eine Seitenübersicht für rasches Finden der gewünschten Seite - eigentlich ein Unding, wenn man 100 Seiten durchblättern muss um Seite 101 zu sehen...

issuu kann also noch lange nicht am Ende des Weges angekommen sein, entwickelt sich zuletzt aber wieder rasch weiter. Wo das Ziel der Reise ist, kann noch nicht abgeschätzt werden, die Positionierung als professioneller Partner für Heft-Formate scheint aber klar zu sein.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Magazine #Hefte #ePaper #issuu #Relaunch #Player



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Abos in Norwegen
Norwegen hat offenbar ein Rezept gefunden, um Abonnements für Online-Zeitungen für die breite Masse attra...

eBooks
Präsentationen sind 'sozial'. Das gilt dann genauso für eBooks, die man sich durch das Internet verbreite...

eMagazine publizieren: PDF wird Flash
Wer ein e-Magazin als Flash zum Blättern im Internet veröffentlichen will, hat verschiedenste Möglichkeit...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Publishing | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 Topic soll Floc ablösen Neuer Cookie-Ersatz von Google?
 4,8 Mio. im Lotto 6 aus 45 Jackpot Vierfachjackpot am Sonntag
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple