WebWizard   1.4.2020 13:19    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Informationen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Ebene darüber

Zielgruppen: Erkennen und definieren

Auf gleicher Ebene

Segmentierung - der klassische Ansatz
Zielgruppen-Profile anlegen
Persönlichkeiten als Anker der Zielgruppe festlegen










eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Screencast mit Windows


 
Übersicht | Verzeichnis
      Content Marketing Wissen
           Zielgruppen: Erkennen und definieren
                Persönlichkeiten als Anker der Zielgruppe festlegen


Persönlichkeiten als Anker der Zielgruppe festlegen

Das vorige Kapitel hat die Theorie zu den Zielgruppenpersönlichkeiten erläutert. In diesem nehmen wir diese als Basis und überlegen uns, wie wir in der Praxis damit gut arbeiten können.

In der Praxis verbinden wir das selbst in Social Media gelernte über Profile mit dem Wunsch, unsere Zielgruppen durch solche Personen im Social Network abbilden zu können.

Zielgruppen-Profile anlegen

Nachdem wir wissen, welche Persönlichkeiten wir darstellen müssen (eine grobe Skizze zum Start reicht, die kann man dann im Brainstorming gut verfeinern), braucht es nur noch eine Ausgestaltung.

Der Ansatz über fiktive Persönlichkeiten

Wenn Sie kreativ sind, können Sie sich die Textverarbeitung öffnen und eine möglichst realitätsnahe Form der Darstellung eines Profils nachbauen. Vergessen Sie auch nicht auf ein typisches Bild, das Ihnen später die Erinnerung und Zuordnung erleichtert - die Markenpersonen brauchen ein 'Gesicht'.

Füllen Sie das Profil so gut und so konkret es geht zu einer Person, die Sie tatsächlich antreffen könnten. Es geht nicht darum, möglichst die ganze Zielgruppe abzudecken, sondern eine konkrete Person daraus, die stellvertretend für die Gruppe sein kann. Klappt das nicht, so trennen Sie die Zielgruppe auf zwei auf und bauen zwei verschiedene Charakter auf. Damit das Sinn macht, müssen sich diese aber auch wirklich unterscheiden - es muss ausreichend Grund geben, mit beiden unterschiedlich zu kommunizieren.

Echte Personen als Stellvertreter

Manchmal ist es aber auch einfacher, gleich richtige Personen zu nehmen. Wenn Sie in Ihrem gewünschten Social Network ihre Kunden 'sehen', können Sie darin auch nach typischen Vertretern der von Ihnen gewählten Persönlichkeiten suchen und diese als Ihre typischen Gesprächspartner hervorheben.

Haben Sie einen gefunden, forschen Sie ruhig genauer nach - mit detektivischem Gespür finden Sie dann bald weitere Profile des Users in anderen Networks, bekommen ein vollständigeres Bild und damit ein perfektes Profil für Ihre kommenden Aktivitäten.

Hängt Sie höher!

Die so erstellten und geschriebenen Profile zu Persönlichkeiten (es werden in der Praxis zwei bis zehn Personen sein) sollten dann auf je einem Blatt Papier Platz finden (alleine schon, weil Sie diese für Briefings brauchen, also auch als PDF weiter leiten können müssen). Halten Sie die Personen konkret, aber verwässern Sie eventuellen realen Hintergrund so weit, dass Sie nicht in Persönlichkeitsrechte eingreifen. Defnieren Sie (Vor-) Namen auch so, dass sich die Personen leicht unterscheiden lassen.

Die Profile hängen Sie dann an die Wand. Im Redaktionsplan verweisen Sie auf die Namen und auch im Planen jeder Aktivität suchen Sie sich ein oder mehrere Ziele aus diesen Persönlichkeiten aus und führen den Check aus, ob Sie die Inhalte dort auch ankommen schätzen. Jede Person der Zielgruppe sollte nicht zu lange nicht angesprochen werden, keine davon darf bei irgendeiner Aktion, die sie erreichen würde, abgeschreckt oder sogar abgestoßen werden. Wenn Sie so arbeiten, kommen Sie garantiert einfach und effizient zum Ziel.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Content Marketing #Zielgruppen #Segmentierung #Profile #Social Media #Persönlichkeit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Redaktionsplan für das Internet erstellen
Social Media genauso wie Content Marketing erfordert eine Planung der zu erstellenden und zu veröffentlic...

Arbeitshilfe: Medien-Matrix
Im Content Marketing bzw. Social Media Management braucht es Unterstützung bei der Produktion und dem See...

Zielgruppen-Profile anlegen
Der klassische Ansatz hilft uns also bereits weiter, wenn es um die Wahl der Medien geht und wenn wir Inh...

Zielgruppen 2.0
Das Web 2.0 ist noch recht wenig erforscht, daher sind neue Studien, die etwas Licht in die Thematik brin...

Wo macht es Klick?
Interaktive Werbung, also solche, die auf Transaktionen aus ist statt auf Branding und Image, braucht Kli...

Werkzeuge und deren Einsatz
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes

 
 

 


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg

Aktuell aus den Magazinen:
 Seminar und Meeting online abhalten Alternativen in der Corona-Zeit
 Corona-Chancen? Fotos ohne Personen machen
 Netzneutrale Ausfallsicherheit Notfallplan gegen Engpässen
 Video- statt Menschen-Kontakt Alternative Schulungen, Konferenzen und Messen heute
 Corona: Fragen, Antworten, Links Gesammeltes Wissen und Aktuelles

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple